Eigentümer der Meierei des Marcolinischen Vorwerkes

1764 Landkammerrat von Posern – ab 1767 Eisen-Schmelz- und Gußwerk
1783 – 1786 Neuanlage der Bautzner Straße
1787 Camillo Graf Marcolini – Ausbau zur »Ökonomie vor dem Schwarzen Tore« (Meierei, Vorwerk, Versuchsplantagen, Feld- und Viehwirtschaft)
1814 Peter Paul Graf Marcolini
1828 Georg August Scheppach – Planung Villenensemble
1847 Scheppachs Erben
1854 Eduard Schumann – Verwirklichung Villenensemble
1859 Adolf Wasilieff Ernst Rothermundt – 1880 Neu- und Ausbau
1931 Albin Junghanns – 1936 Bauerweiterung
1938 Junghanns Erben
Plan »Marcolinis Vorwerk an der Schillerstraße« 1823 (Sächs. HStA, Schrank XI, Fach VI, Nr. 17)

Plan »Marcolinis Vorwerk an der Schillerstraße« 1823 (Sächs. HStA, Schrank XI, Fach VI, Nr. 17)

Wiederaufbau und weitere Entwicklung:

1991 PLAN CAPITAL – Gesellschaft für Beteiligungsanlagen mbH in Saarbrücken
Denkmalpflegerische Sanierung und Ausbau zum Herz- und Weiterbildungszentrum sowie Gastronomie
1992 Marcolinis Vorwerk GbR (mit Unternehmensgruppe Roland Ernst)
1997 Roland Ernst Unternehmensgruppe
Ärztehaus, verschiedene Dienstleister und Gastronomie
2000 Baden-Württembergische Bank
2005 Hotel Elbschlösschen Köberl OHG
Marcolini Praxis und Restaurant

Weitere Informationen